Geschichte des Husarenregimentes No.10

( 1.        Magdeburgisches ) 1813-1918

Die Namen des Regiments Eskadronschefs  1814-1905
Garnisionen Stammliste der Offiziere im Jahre 1814
Abgaben Verlustzahlen
Feldzüge, Schlachten, Gefechte Standarte
Kriegsorden und Ehrenzeichen Auszeichnungen der Standarte
Regimentskommandeure   1814 - 1905 Askanias Abschiedsgruß

 

Amtsrat Breymann, der Gründer des Regiments

Top

Die Namen des Regiments

19. Nov. 1813 Elb- National-Husaren-Regiment
25. Mai 1815 10. Husarenregiment (1.Magdeburgisches)
10. März 1823 10. Husarenregiment
4. Juli 1860 Magdeburgisches Husarenregiment Nr.10
 

Top

Garnisionen

1813 - 1814          Aschersleben ,Oschersleben, Ermsleben
1814 - 1815 Westfalen und Sachsen

1815 - 1816

Aschersleben, Egeln, Tarthun. Kochstedt, Gröningen, Schneidlinge

1816 - 1821          

Aschersleben, Oschersleben
1821 - 1884 Aschersleben, Schönebeck
1884 - 1918   Stendal
 

Top

Abgaben

15. März 1815 3.Esk. zur Formation des Kürassier-Regt. Nr.8
7. Mai 1860 5.Esk. zur Formation des Dragoner-Regt.Nr.6
17. Sept. 1866 5.Esk. zur Formation des Dragoner ?Regt.13
1. Okt. 1905 3.Esk. zur Formation des Jäger-Regt. zu Pferde Nr.2
 

Top

Feldzüge, Schlachten, Gefechte

1814 gegen Frankreich, 1.April Klein Ottersleben, Belagerung von Magdeburg

1815

gegen Frankreich, 18.Juni Wavre, 28. Juni Damartin, 29. Juni Linry, 30. Juni Bertz vor Paris
1866

gegen Österreich, 23. Juni Kratzau, 28. Juni  München-Grätz, Gitzchin, 3.Juli Königgrätz, 22.Juli Blumenau  

1866 gegen Hannover, 27.Juni Langensalza (5.Eskadron)
1870/71

gegen Frankreich, 6.August Rimling, 15.August Puxieur, 16. August Mars la Tour, 18.August Gravelotte-St. Privat, 28. August Harricourt, 30. August Audun le Tiche, 2. September Gaulces aux Bois, 30. September Maule, 5. Oktober Pacy, 9./10. Oktober Cherisy, 22.Oktober Billegats, 22. November Vernon, 26. November Blaru

1914

Vormarsch an der Westfront, August Marne, September-Oktober Arras

1915/16

Westfront

1917

Westfront, Teile vom Regiment zur Ostfront, Ostgalizien, Karpathen, Bukowina

1918

Abwehrschlachten der Westfront, St. Quentin, Chateau Thierry, 2. Marneschlacht

1918/19

Auflösung des Regimentes nach dessen Rückkehr

 

Top

Kriegsorden und Ehrenzeichen

1813/15

32 eiserne Kreuze 2.Kl.

18   Kombattanten- Denkmünzen 1813
614           "                        "           1814
140           "                        "           1815
32 kaiserlich russische St.Georg-Orden
1848/49   149 Hohenzollern- Denkmünzen
1866

1 Pour le Merite

1 Ritterkreuz des Hohenzollernschen Hausordens mit Schwertern

1 Schwerter zum Roten Adler Orden, 3.Kl.
2 Kronenorden 3.Kl. mit Schwerter
3 Rote Adler Orden 4.Kl. mit Schwertern
2 Kronenorden 4.Kl. mit Schwertern
1 Militärverdienstkreuz
2 Militärehrenzeichen 1.Kl.
29 Militärehrenzeichen 2.Kl.
1870/71

1 Eisernes Kreuz  1.Kl.

68 Eiserne Kreuze  2.Kl.
Ostasiatische Expidition 1 Militärehrenzeichen 2,Kl.
Süd West Afrika 3 Militärehrenzeichen 2,Kl.
Die Rettungsmedllie am Bande wurde 6 Angehörigen des Regiments verliehen.
Von 332 aktiven Offizieren die im Regiment gedient haben wurden in 100 Jahren 6 zu Generälen, 14 zu Generalleutnants, 22 zu Generalmajoren befördert.

Top

Regimentskommandeure   1814 - 1905
1814 -1830

v.Ledebur

1830 -1838  

Frhr.Roth v. Schreckenstein

1838 -1846  

Schach von Wittenau

1846 -1848  

v.Willisen

1848 -1853  

v.Oppen

1853 -1855  

v.Podewils

1855 -1857  

Graf zu Dohna

1857 -1858  

v.Alvensleben

1858 -1860  

v.Reimann

1860 -1867  

v.Besser

1867 -1872  

v.Weise

1872 -1880  

v.d. Decken

1880 -1881  

Frhr.v. Wrangel

1881 -1883  

Frhr.v. Troschke

1883 -1885  

v.Poncet

1885 -1888  

v.Restorff

1888 -1891  

v.Thümen

1891-1895  

v.Bonin

1895 -1900  

v. Festenberg-Packisch

1900           

v. Schwerin

1900 -1905  

v.Kühne

1905 -

v.Bismarck

 

Top

Eskadronschefs  1814-1905  

1.Eskadron

 
1814 -1816   

v.Schulz

1816 -1826    

v.Eilsa

1826 -1840   

Kayser

1840 -1848   

v.Sack

1848 -1854   

v.Ruville

1854 -1863   

Koch

1863 -1867   

v. Humbert

1867 -1869   

v.d. Decken

1869 -1871   

v.Kleist

1871 -1881   

Baron v. Ochs

1881 -1883   

v.Rundstedt

1883 -1887   

v.Lautz

1887 -1889   

v.Storch

1889 -1892   

Bartsch v. Sigisfeld

1892 - 1894  

v.Schultz

1894 -1897    

v.Krosigk

1897 -            

v.Lewinski

 

Top

2.Eskadron  
1814 -1816 

v. Bülow

1816 -1821 

v.Angern

1821 -1830 

Koch

1830 -1848 

Hildebrandt

1848 -1853 

v.Vangerow

1853 -1859 

v.Redern

1859 -1860 

v.Hertell

1860 -1870 

v.Korff-Krokisius

1870 -1875 

v.Redern

1876 -1883 

v.Thümen

1883 -1889 

v.Arnim

1889 -1891 

v.Knesebeck

1891 -1900 

Frhr.v. Lützow gen.v. Dorgelo

1900 -1903 

Schmidt v. Schwind

1903 -          

Godeffroy-Faerber

 

Top

3.Eskadron

 
1814 -1815 

v.Levetzow

1815 -1816 

v.Hagen

1817 -1835 

v.Thadden

1835 -1839 

Mertens

1839 -1848 

v.Westernhagen

1848           

v.Eilsa

1848 -1852 

v.Waldow

1852 -1857 

Mirus

1857 -1864 

Frhr.v.Reitzenstein

1864 -1866 

v.Hymmen

1866 -1877 

v.Kotze

1877 -1884 

v.Trotha

1884 -1890 

Frhr.v.Schrötter u.v. Stutterheim

1890 -1894 

v.Müller

1894-1897 

Reven du Mont

1897 -1904 

v.Arnim

1904           

v.Kaehne

 

Top

4.Eskadron

 
1814 -1821 

v.Frankenberg

1821 -1832

Graf Herzberg

1832 -1845 

Bauer

1845 -1853 

v.Schlicht

1853 -1854 

v.Platen

1854 -1860 

v.Strombeck

1860 -1865 

Frhr.v.Loquenghien

1865 -1870 

v.Beringe

1870 -1875 

v. Kaisenberg

1875 -1883 

v. Arnim

1883 -1891  

Frhr. Riedesel zu Eisenbach

1891 -1893 

v.Katzler

1893 -1905 

v.Wurmb

1905          

v.Rabenau

 

Top

5.Eskadron

 
1814 -1815 

v.Steinäcker

1815 -1816 

v.Warkotsch

1866 -1871 

v.Heister

1871 -1874 

Frhr.v. Türcke

1874 -1879 

v.Lübbe

1879 -1887 

v.Trotha

1887 -1898 

v.Hertell

1898 .1905 

Frhr.v. Maltzahn

1905          

v.Baehr

 

Top

Stammliste der Offiziere des königl. Preuss. Elb-National-Husarenregiments im Jahre 1814

1. Major     

August Ludwig von Ledebur, Commandeur

2. Rittm.    

Wilhelm von Breymann

3. Rittm.         

Alexander von Levetzow

4. Rittm.          

Moritz von Frankenberg

5. St.-Rtm.  

Schulze

6. St.-Rtm.        

Wilhelm Gruppe

7. St.-Rtm.    

Wilhelm von Steinäcker

8. Pr.-Ltn.   

Julius von Breymann

9. Pr.-Ltn.            

Heinrich Müller

10. Pr.-Ltn.           

Ferdinand von Angern  

11 .Sec.-Ltn.                                                 Wilhelm von Rauchhaupt
12. Sec,-Ltn. Ferdinand von der Brinken
13. Sec.-Ltn. Friedrich Meyer
14. Sec.-Ltn. Carl Müller
15. Sec.-Ltn. Eduard Hirsch
16. Sec.-Ltn. Wilhelm Lademann
17. Sec.-Ltn. Gottf. Wilh. Scheller
18. Sec.-Ltn. Wilhelm Schrader
19. Sec.Ltn. Leopold Hildebrandt
20. Sec.-Ltn. Christian Aßmann
21. Sec.-Ltn. Johann Friederich Sasse
22. Sec.-Ltn. Christian Mertens
23. Sec.-Ltn. August Moliere
24. Sec.-Ltn. Friedrich Georg Lauenstein
 

Top

Stammliste der Offiziere des freiwilligen Jägerdetachements 1813
1. Rittm. Joseph Adolf Czacker, Führer 1.Esc.
2.Pr.-Ltn. Leopold von Thadden, Führer 2.Esc.
3.Sec.Ltn. Wilhelm Kayser
4.Sec.Ltn. Ludwig Ewald
5.Sec.Ltn. Ludwig Wucherer
6.Sec.Ltn. Friedrich Thielecke
7.Sec.Ltn. August Horst
   

Verlustzahlen

1813/15 1 Offizier, 6 Unteroffiziere, 28 Husaren, 43 Pferde
1866 4 Offiziere, 3 Unteroffiziere, 34 Husaren, 79 Pferde
1870/71 7 Offiziere, 8 Unteroffiziere, 68 Husaren, 170 Pferde
1914/18

18 Offiziere, 81 Mannschaften

   

Standarte

1815 

quadratische Grundform, schwarzes Grundtuch, orangenes Mittelfeld mit hellblauem Spruchband, Mittelkranz, Eck-Medallions sowie Fransen goldfarben

1899

Schwarzes Grundtuch mit weissen Eckteilen, Rest wie vorher. Grüner Grundstoff, Stickerei + Fransen in Gold, Adler und Eck-Medaillions auf weißem Grund mit schwarzer Einfassung. Standarte jetzt wieder nach altpreuss. Muster mit ausgezackter Flugseite ( Standarte kam nicht mehr zur Auslieferung )

 

Top

Auszeichnungen der Standarte

Band zur Kriegsdenkmünze 1813/15
Band zum Erinnerungskreuz 1866
Band zur Kriegsdenkmünze 1870/71
1870/71 Verleihung des Eisernen Kreuzes ( in der Fahnenspitze angebracht )
Fahnenring Kaiserkrönung 18.1.1871
Säkularband zum 100. jährigem Regimentsbestehen

Top

Askanias Abschiedsgruß

 

Trompeten schmettern: Es rücken aus

Der Husaren geschlossene Glieder,

und traurig  klingt es von Haus zu Haus:

Sie reiten und kehren nicht wieder !-

"Ade, du alter trauter Ort !"

Aus ihrer Heimat ziehn sie fort.

 

Ein inniges band der Sympathie,

umschloß uns mit unseren Husaren:

Die beste Eintracht- es trübte sie

Nie ein Schatten seit 70 Jahren!

"Nimm diesen Gruß eh man uns trennt!

Leb wohl, AskaniaŽs Regiment !"

 

"Leb wohl ! " ich ruf es mit tiefem Weh-

Treu soll dich mein Glückwunsch begleiten !

Du schmuckes Kind der deutschen Armee,

Unser Liebling seit alten Zeiten !

Du teilst den Schmerz, daß man uns trennt,

Leb Wohl du schönes Regiment !

Home