vorzur.gif (9542 Byte)

Bereits in vorgeschichtlicher Zeit siedelten Menschen in jener Landschaft zwischen Elbe und Oder sowie Havel und Spree, aus der seit der Mitte des 12. Jhd. die Mark Brandenburg entstand.

Die Bestattung in der Bronzezeit hatte ihre eigene Form: nach der Trauerfeier wird ein Baumsarg den Leichnam des Verstorbenen aufnehmen. Dieser und die reichen Grabbeigaben werden mit Grassoden gedeckt. Danach schüttet man Erde auf, bis ein stattlicher Hügel entsteht.

Brauchen Sie Hilfe ?

Zur Gesamtansicht hier klicken