Nach der vernichtenden Niederlage 1806 und der Besetzung Preußens durch Napoleon I. regten sich führende Kräfte in Preußen, um den Wiederaufbau des Landes mit umfangreichen Reformen zu verwirklichen. Freiherr von Stein legte den Grundstein für die zivile Umgestaltung, die von Minister Hardenberg durchgeführt wurde: Aufhebung der Leibeigenschaft, Abschaffung von Privilegien der Adligen, Bodenreform etc.

Scharnhorst, Gneisenau und Clausewitz verwirklichten die Militärreform: allgemeine Wehrpflicht, Abschaffung von Privilegien der Adligen, Abschaffung der Prügelstrafe etc.

In den Befreiungskriegen 1813 - 1815 befreite sich Preußen von der französischen Besetzung, Kaiser Napoleon I. wurde letztlich in der Schlacht von Waterloo am 18.Juni 1815 vernichtend geschlagen und auf die Insel St. Helena verbannt. Auf dem Wiener Kongreß bekommt Preußen fast alle seine früheren Gebiete wieder zurück.

Brauchen Sie Hilfe ?

 
Reformer