Am Sonntag versuchten die Berliner ihren Mietskasernen zu entfliehen. Sie fuhren an den Rand Berlins oder in die nahe Mark Brandenburg. Hier fanden sie in vornehmen Gutshöfen oder einfachen Gasthöfen Erholung und Entspannung.

Das Diorama zeigt einen jener Erholungsorte. Bemerkenswert ist hier der sog. "Bolle-Wagen". Bis in die Dreißiger Jahre des 20. Jhd. gehörte er zum Berliner Stadtbild, der Wagen der Meierei Bolle, die Carl Bolle 1881 gegründet hatte, um Berlin und seine Vororte mit hygienisch aufbereiteten Milchprodukten zu versorgen. Auf Hygiene und Sauberkeit wurde auch beim Lieferwagen geachtet, Kühlgefäße enthielten Milch, Buttermilch und Sahne. Aus diesen wurde die gewünschte Ware in Kannen der Hausfrauen und Dienstmädchen abgefüllt.

Brauchen Sie Hilfe ?

 
Zur Gesamtansicht hier klicken